Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: Startseite. >  gesellschaftliche transformation. > politik gesellschaftlicher transformation

politik gesellschaftlicher transformation

übersicht zum sachbereich

  
Auf dieser Webseite:

Kerngedanken zur Theorie und Praxis einer gesellschaftlichen Erneuerung. Strukturierung der Fragen und  Probleme entsprechend der nebenstehenden Bereiche.
Der Bereich 'Politik gesellschaftlicher Transformation' ist ein dauerndes work in progress. Er sollte quintessenzielle Aspekte aus dem Vorherigen zusammenfassen und nach und nach zu einer wissenschaftlichen und programmatischen Konkretisierung hinführen.

Verwandte Themen:
Probleme des Marxismus und der gesellschaftlichen Linken sowie Ansätze zur Erneuerung: Krise und Erneuerung des Marxismus. Zur Formierung des Sozialkapitalismus: Entwicklung des Sozialkapitalismus. Der moderne Steuer- und Sozialstaat: Formierung und Krise des Sozialstaats. Beiträge zur allgemeinen Systemdiskussion: Alternativen-, Reform- und Systemdebatte. Grundrisse einer neuen ökonomischen Praxisformierung: Sozialstaatswirtschaft als Systemalternative.

   
  Informationen zur Publikation
Inhaltsübersicht und Vorwort
Webseite zur Publikation
     Lesezeichen zum Sachgebiet
 
→ Zur Konzeption des Politischen bei Marx (134-140)
  Resümee und Ausblick des Konzept PRAXIS im 21. Jhd. (589-613)

leitgedanken und inspirationen

Zitate und Quellen

Persönliche Unabhängigkeit, auf sachlicher Abhängigkeit gegründet, ist die zweite große Form, worin sich erst ein System des allgemeinen gesellschaftlichen Stoffwechsels, der universalen Beziehungen, allseitiger Bedürfnisse und universeller Vermögen bildet. Freie Individualität, gegründet auf die universelle Entwicklung der Individuen und die Unterordnung ihrer gemeinschaftlichen, gesellschaftlichen Produktivität als ihres gesellschaftlichen Vermögens, ist die dritte Stufe. Die zweite schafft die Bedingungen der dritten.

Karl Marx, Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie. MEW Bd. 42, S. 91.

Andrerseits, wenn wir nicht in der Gesellschaft, wie sie ist, die materiellen Produktionsbedingungen und ihnen entsprechenden Verkehrsverhältnisse für eine klassenlose Gesellschaft verhüllt vorfänden, wären alle Sprengversuche Donquichoterie.

Karl Marx: Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie. MEW Bd. 42, S. 93

Zitate und Quellen