Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: Startseite. > praxeologie

praxeologie

übersicht zum sachbereich

  
Auf dieser Webseite:
Übersicht zum Bereich Praxeologie. Der Begriff ist von Bourdieu entlehnt. In diesem Bereich geht es um Fragen der gesellschaftlichen Praxis, die besondere Beachtung verdienen. Das Navigationsmenü  verweist auf die Sachbereiche.
   
Verwandte Themen:
Die ausgewählten Aspekte, Felder oder Dimensionen der Praxis spielen eine wesentliche Rolle im Zusammenhang der Entwickung der ganzen Sozialformation: Formations- und Sozialgeschichte.
  
Aktueller Hinweis:
Publikation zu den Grundlagen des Marxismus- und Praxisdenkens und zur Erforschung einer politisch-ökonomischen oder sozioökonomischen Systemalternative: Das Konzept PRAXIS im 21. Jahrhundert.
  

leitgedanken und inspirationen

Zitate und Quellen

Ich jedenfalls bin davon überzeugt, dass sich die wichtigsten Ordnungen oder Bereiche der Gesellschaft am besten durch die Ermittlung jener axialen Institutionen oder Prinzipien studieren lassen, die die Gesellschaft vor die dringlichsten Probleme stellen und die Leitlinien für andere Institutionen liefern.

In der kapitalistischen Gesellschaft war diese axiale Einrichtung das Privateigentum, in der nachindustriellen Gesellschaft wird es die zentrale Stellung des theoretischen Wissens sein [...] Eine der Schwierigkeiten, mit denen die Gesellschaftsanalyse zu kämpfen hat, liegt in der Überlagerung und dem widersprüchlichen Charakter dieser Prinzipien insgesamt sowie auch innerhalb eines einzelnen Systems.

Bell, Daniel: Die nachindustrielle Gesellschaft. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek bei Hamburg 1979, 110 ff.

Zitate und Quellen

nach oben