Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: Startseite. >  marxismus. > marxismus-forschung und -krise

  
Auf dieser Webseite:
Institutionen, Quellen und Entwicklung der Marxismusforschung und Marxinterpretation. Reflexionen zur Krise des Marxismus, Marxismus und Sozialwissenschaft, die Auseinandersetzung um die Neue Marx-Lektüre.
  
Verwandte Themen:
Hauptseite zu Karl Marx: Karl Marx. Wissenschaft der politischen Ökonomie: Marxistische politische Ökonomie.
      
Lesezeichen*
Probleme der Publikations- und Rezeptionsgeschichte (39-40)
Praxisphilosophen gegen den dogmatisierten Marxismus (45-46)
Die Wende zum Praxisdenken und der originäre Praxisbegriff 78-81)
Offen gebliebene, geistphilosophische und Erkenntnisfragen (113-115)
Die Darstellungsweise lenkt ab vom Forschungsansatz (122-123)
Problematik der linearen Geschichtsprozessordnung (131-133)
Stichwort: Krise des Marxismus (160, 382, 539)
                              → Philosophie und politische Ökonomie auf getrennten Wegen (161-163)
                              Die sozialen Bewegungen ohne konkrete Alternative (163)
                              Das Praxiskonzept und Fragen der politischen Ökonomie (331-335)
                              Was Marx intendierte und warum er nicht zur Alternative kam (413-417)
                              Wissenschaft der politischen Ökonomie alias Sozioökonomie (545)
                                  Anzeige der Publikation: Das Konzept PRAXIS im 21. Jahrhundert
    * Eine Auswahl. Zu den Buchseiten führt u.U. auch die Textrecherche mit Google Books  

    

institute der marxismusforschung

Institute der Marx- und Marxismus-Forschung

Internationale Marx-Engels-Stiftung (IMES)
Stiftung mit Sitz in Amsterdam
Neue historische und textkritische Rekonstruktion des Werkes von Marx und Engels (MEGA-2)
http://www.iisg.nl/imes

Berliner Verein zur Förderung der MEGA-Edition
Weiterführende Links zur Marxforschung und Marxdiskussion
http://www.marxforschung.de

Marx-Gesellschaft e.V.
c/o Dr. Diethard Behrens
Wielandstr. 39
D-60318 Frankfurt am Main
Marx- und Marxismus-Diskussionen, Kolloquien und Tagungen, Links
http://www.marx-gesellschaft.de/

Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus (HKWM)
Berliner Institut für kritische Theorie e.V. (InkriT)
Informationsfundus zu Marx und dem Marxismus in Form eines Wörterbuches. Die Bände mit Stichworten von A-Z erscheinen in etwa zweijährigem Rhythmus. Online zugänglich im Downloadbereich des Instituts.
http://www.inkrit.de/e_inkritpedia/e_maincode/doku.php

Hinweise auf die Marx-Engels-Gesamtausgabe

Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA)
http://www.bbaw.de/forschung/mega/uebersicht

MEGAdigital
http://telota.bbaw.de/mega/
Digitale Edition der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA), der historisch-kritischen Edition der Veröffentlichungen, Manuskripte und des Briefwechsels von Karl Marx und Friedrich Engels, die im Akademie Verlag Berlin erscheint.

Marx, Karl: Manuskripte zum zweiten Band des Kapitals 1868 bis 1881. Band II/11 der MEGA 2. Marx-Engels-Gesamtausgabe, Akademie-Verlag, Berlin 2008 [ Rezension des 1850-Seiten-Bandes von Gert Lange in der SZ/Literatur am 12.06.2008 ]

Marx, Karl: Theorien über den Mehrwert. Band II/3 der MEGA2. Marx-Engels-Gesamtausgabe, Akademie-Verlag, Berlin 2008 [ In der MEW-Reihe Band 26.1, 26.2, 26.3 ]

Krätke, Michael R.: Marx und die MEGAlomania. Journal: Internationaler Beirat MEGA - Studien; Volume: 1; Publication Year: 1999; Pages: 42-61. [ Die MEGA wird daher das ihre dazu beitragen, Marx und Engels vom Alpdruck des „Marxismus“ zu befreien ]

nach oben

quellen der marxismusforschung

Editionsgeschichten

Manfred Neuhaus/Gerald Hubmann: Halbzeit der MEGA: Bilanz und Perspektiven. In: Z. - Zeitschrift Marxistische Erneuerung Nr. 85, März 2011, S. 94-104. [ Aus dem Editorial: Die Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA), deren Schicksal nach 1990 zuerst offen war, wird heute von einem internationalen Konsortium, der Internationalen Marx-Engels-Stiftung IMES, fortgeführt  ]

Musto, Marcello: Verbreitung und Rezeption der 'Grundrisse' in der Welt. Ein Beitrag zur Geschichte des Marxismus. S. 92-103 in: Z - Zeitschrift marxistische Erneuerung Nr. 84, Dezember 2010.

Entwicklung und Stand der Publikation der Marx-Engels-Gesamtausgabe
Marxhausen, Thomas: MEGA-MEGA und kein Ende, in: UTOPIEkreativ, Heft 189/190 Juli/August 2006, S. 596-617 http://www.rosalux.de/ 

China als neues Zentrum der internationalen Marxforschung. S. 89-91 in: Z - Zeitschrift marxistische Erneuerung Nr. 84, Dezember 2010. [ Bericht zu internationalen Symposien zu Marx in der Volksrepublik China aus Anlass der Veröffentlichung der chinesischen Übersetzung der 'Grundrisse der Kritik der Politischen Ökonomie' ] 

Quellen und Beiträge der Marx- und Marxismus-Forschung

Marx-Engels-Gesamtausgabe
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
http://www.marxforschung.de/

MEGAdigital
 
http://telota.bbaw.de/mega/
Digitale Edition der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA), der historisch-kritischen Edition der Veröffentlichungen, Manuskripte und des Briefwechsels von Karl Marx und Friedrich Engels, die im Akademie Verlag Berlin erscheint. Derzeit fünf MEGA-Bände, insbesondere zum zweiten Band des Kapitalwerks.

Beiträge zur Marx-Engels-Forschung [Neue Folge]
Themen zur historischen und textkritischen Rekonstruktion
des Werkes von Marx und Engels auf der Grundlage der neuen Marx-Engels-Gesamtausgabe http://www.marxforschung.de/marxnf.htm

Links zur Marxforschung und Marxdiskussion
Berliner Verein zur Förderung der MEGA-Edition
http://marxforschung.de/2012/?page_id=164
Zur weitergehenden Edition der Werke von Karl Marx und Friedrich Engels in der klassischen MEW-Reihe http://marxforschung.de/2012/?page_id=15 und der Onlinetext Klassiker lesen

Projekt der Marx-Engels-Gesamtausgabe MEGA
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaft
http://www.bbaw.de/forschung/mega/uebersicht

Marx-Engels digital (MEGA)
Digital erschlossene Texte der Marx-Engels-Gesamtausgabe (MEGA) - der historisch-kritischen Edition der Veröffentlichungen, Manuskripte und des Briefwechsels von Karl Marx und Friedrich Engels, die im Akademie Verlag Berlin erscheint. Derzeit fünf MEGA-Bände, insbesondere zum zweiten Band des Kapitalwerks. http://telota.bbaw.de/mega/

Marxists' Internet Archive (MIA)
German section
Zugang zu Haupttexten marxistischer Klassiker,
darunter Lenin, Liebknecht, Luxemburg, Marx, Engels, Trotzki
http://www.marxists.org/ http://www.marxists.org/deutsch/

Internationales Marx-Forum
Texte und Quellen, offenes Diskussionsforum, Archiv, Suchfunktionen.
http://www.marx-forum.de

InkriT-Online-Bibliothek
Marxtexte in digitaler Form, u.a.
Stichwort Feuerbachthesen u.a. im HKWM
Grundrisse (MEW 42im DietzVerlag, Berlin 1983)
http://www.hkwm.de/inkrit/framu/bibliothek.htm

Stimmen der proletarischen Revolution
[ Klassiker des Marxismus-Leninismus]
Zugang zu Haupttexten marxistischer Klassiker,
darunter Brecht, Lenin, Liebknecht, Luxemburg, Marx, Engels, Trotzki
http://www.mlwerke.de  und für Marx/Engels direkt http://www.mlwerke.de/me/

Werke Mao Tse-tungs
Mao Werke in deutscher Sprache Online
Projekt der Mao-Werke-Gruppe
http://www.infopartisan.net/archive/maowerke/index.htm

nach oben

reflexionen zur krise des marxismus

Grundlagenprobleme und Krise des Marxismus

Althusser, Louis: Endlich befreit sich etwas Lebendiges aus und in der Krise des Marxismus. In: alternative 119, 21. Jg., April 1978. [ Mit Beiträgen von Louis Althusser, Nicos Poulantzas, Michel Foucault, Karl Heinz Roth ]

Althusser, Louis: Die Krise des Marxismus. VSA-Verlag, Hamburg 1978. [ Strikt gegen Althusser: Edward P. Thompson, Das Elend der Theorie. Zur Produktion geschichtlicher Erfahrung. Campus Verlag, Frankfurt am Main 1980 ]

Anderson, Perry: Über den westlichen Marxismus. Syndikat Verlag, Frankfurt am Main 1978. [ Mit einem Fragenkatalog hinsichtlich der „großen ungelösten Probleme, die heute ganz oben auf der Tagesordnung der marxistischen Theorie stehen“ S. 161-127 ]

Brüggemann, Heinz u.a.: Zur Aktualität von Karl Korsch und seine Bedeutung dür die Entwicklung der sozialistischen Linken. Symposium zum 60. Geburtstag von Michael Buckmiller. Als Onlinetext der Loccumer Initiative.

Coletti, Lucio: A Political and Philosophical Interview, 1974. In: Ders., Marxismus und Dialektik. Frankfurt am Main/Berlin/Wien 1977, S. 5-40. [ The result is that Marxism is in crisis today, and it can only surmount this crisis by acknowledging it ] Als Onlinetext.

Deppe, Frank: Krise und Erneueurng Marxistischer Theorie. Anmerkungen eines Politikwissenschaftlers. Abschiedsvorlesung v. 14. Juli 2006. In: Supplement der zeitschrift Sozialismus, Nr. 3/2007. Als Onlinetext.

Hoff, Jan: Von der Ausrufung der Krise des Marxismus bis zum Untergang des Marxismus als Massenideologie. In: Ders., Marx global. Zur Entwicklung des internationalen Marx-Diskurses seit 1965. Abschnitt 1.3, S. 58-77. [ Zeitraum ca. 1974-1990 mit Blick auf Europa und Nordamerika, Lateinamerika, Afrika und Asien und auf die globale Situation 1990-2008 ].

Kellner, Douglas: Herbert Marcuse and the crisis of Marxism. Basingstoke [u.a.] : Macmillan, 1984.

Prokla Redaktion: Editorial: Was heißt Krise des Marxismus? In: Prokla Nr. 36, Berlin 1979, S. 1-10. [ Themenheft Krise des Marxismus? Mit Beiträgen von Lucio Magri, Frieder O. Wolf , Christel Neusüß u.a. ]

Korsch, Karl: Krise des Marxismus. Schriften 1928-1935. Herausgegeben und eingeleitet von Michael Buckmiller. Karl Korsch Gesamtausgabe Bd. 5. Stichting beheer IISG, Amsterdam 1996.

Korsch, Karl: Marxismus und Philosophie. Herausgegeben und eingeleitet von Erich Gerlach. Europäische Verlagsanstalt Frankfurt / Europa Verlag Wien, Frankfurt am Main 1966. [ Beiträge von Karl Korsch zum Thema Marxismus und Philosophie: Der gegenwärtige Stand des Problems Marxismus und Philosophie / Marxismus und Philosophie / Der Standpunkt der materialistischen Geschichtsauffassung / Die Marxsche Dialektik ]

Labriola, Antonio: Zur Krise des Marxismus, in: Die Neue Zeit, 18, 1899/1900, S. 68-80.

Lefebvre, Henri (1958): Probleme des Marxismus, heute. Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 1967 (es 99). [ Die Krise des Marxismus und die Krise der Philosophie, die Feuerbachthesen und Erkenntnisfragen, Marxismus und Staat, die ökonomische Gesellschaftsformation u.a. ]

Marcuse, Herbert: Perspektiven des Sozialismus in der entwickelten Industriegesellschaft. In: PRAXIS - a philosophical journal, Nr. 2/3 1965, S. 260-270.Als IPkW-Onlinetext.

McCarney, Joseph: Social Theory and the crisis of Marxism. Verso, London 1990. [ At last something vital and alive can be liberated by this crisis ]

Massarrat, Mohssen: Kapitalismus- und Imperialismuskritik in der Krise. Ernest Mandel und die aktuelle Imperialismusdebatte. In: Widerspruch Heft 48/2005. Als Onlinetext bei der Uni Osnabrück.

Müller, Horst: Probleme marxistischer Analytik in der eröffneten Krisen- und Übergangsperiode. In: Brie, Michael (Hrsg.): Futuring. Perspektiven der Transformation im Kapitalismus über ihn hinaus. Westfälisches Dampfboot, Münster 2014. [ Es gibt nicht nur eine Krise des Systems, sondern zugleich eine Krise des Marxismus ] Als IPkW-Onlinetext. Siehe auch Buchbesprechung in Neues Deutschland/LIteratur am 21.11.2014.

Schaff, Adam: Krise des Marxismus oder der Marxisten? In: Ders., Polen heute. Wien 1984, S. 149-157.

Seve, Lucien: Krise des Marxismus? In: Das Argument 122 (1980), S. 523.

Spohn, Wilfried: Krise des Marxismus und Sozialgeschichte der Arbeiterbewegung. In: Ebbinghausen, R. u.a. (Hrsg.): Das Ende der Arbeiterbewegung in Deutschland? Wiesbaden 1984.

Winkel, Udo: Krise des Marxismus. Zur 'neuen' Marx-Rezeption der 'alten akademischen Linken'. Als Onlinetext der Grupe Krisis, 1986.

nach oben

zeitgenössische marxinterpretationen

Marx in eigener Sache

Karl Marx: Begriff und Realität der Entfremdung im Zusammenhang der fortgeschrittenen Theorie des Kapitals. Aus:  Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie. MEW Bd. 42, Dietz Verlag Berlin 1983, S. 721-723. Als IPkW-Onlinetext. [ Essentieller Text zum Gesamtkonzept derr Marxschen Wissenschaft der politischen Ökonomie ]  

Neuere Studien zur Geschichte marxistischen Denkens

Bellofiore, Riccardo / Starosta, Guido / Thomas, Peter D.: In Marx's Laboratory. Critical Interpretations of the Grundrisse. Brill, 2013. [ A critical analysis of the Grundrisseas a crucial stage in the development of Marx's critique of political economy. ] Der vollständige Sammelband als Onlinetext.

Hecker, Rolf: Marx als Denker. Neue Forschungsergebnisse zu Werk und Biographie seit 1900. In: Pankower Vorträge, Heft 116, hg. von Helle Panke e.V., Berlin 2008 [ Vortrag anlässlich des 125. Todestags von Marx: Marx als kritischer Ökonom, Philosoph, Historiker, Journalist, Politiker, Marx und die Naturwissenschaften, das Marx-Engels-Problem, zur Editionsgeschichte der Werke. Übersicht über die 'Beiträge zur Marx-Engels-Forschung' und zur Heftreihe 'Wissenschaftliche Mitteilungen', Marx-Links ]

Henning, Christoph: Philosophie nach Marx. 100 Jahre Marxrezeption und die normative Sozialphilosophie der Gegenwart in der Kritik. transcript-verlag, 2005. Verlagsanzeige mit Leseprobe.

Hoff, Jan: MARX global. Zur Entwicklung des internationalen Marx-Diskurses seit 1965. Akademie Verlag, Berlin 2009. [ Sichtung relevanter Marx-Debatten und kundige Vertiefungen zu zentralen Diskursen, welche das Gegenstandsverständnis, die Problematik von Forschung und Darstellung, die Werkplanung und die Krisentheorie betreffen. Dazu Schmied-Kowarzik, Wolfdietrich: Die Herausforderung der Marxschen Philosophie der Praxis und die Misere aktueller Marxinterpretation. Als IPkW-Onlinetext. ]

Hoff, Jan: Befreiung heute. Emanzipationstheoretisches Denken und historische Hintergründe. VSA-Verlag, Hamburg 2016. [ Zur internationalen emanzipationstheoretischen Debatte in den historischen Perioden von der Mitte des 19. über das 20. Jahrhundert bis zur Perspektive im Anschluss an die Neue Marx-Lektüre heute: Autonomie als emanzipatorisches Grundprinzip ] Einblicke als Onlinetext des Verlags.

Kliman, Andrew / Freeman, Alan / Potts, Nick / Gusev, Alexey Gusev: The Unmaking of Marx's Capital. Heinrich's Attempt to Eliminate Marx's Crisis Theory,2013 Als Onlinetext bei MPRA.

Krätke, Michael: Das Marx-Engels-Problem. Warum Engels das Marxsche Kapital nicht verfälscht hat. In: Marx-Engels-Jahrbuch 2006, Berlin 2007, S. 142-170. Als IPkW-Onlinetext.

Müller, Horst: Vom Marxismus zur Konkreten Praxisphilosophie. Einführung mit Untersuchungen zu Marx, Bloch, Habermas, Mead, Bourdieu. Herausgeber und Vertrieb: Helle Panke e.V.: Philosophische Gespräche Heft 12, Berlin 2008.

Müller, Horst (Hg.): Best of Karl Marx. Exzerpte aus der Manuskriptsammlung Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie. Nürnberg 2013, 36 S. Deutsche Version als IPkW-Onlinetext. English Version as IPkW-Onlinetext. [ Marx' Denken als philosophisch-wissenschaftlich fundierte Transformationsforschung mit einem in die Zukunft, bis zur gesellschaftsgeschichtlichen Alternative reichenden Horizont. Siehe auch Marcello Musto: http://mrzine.monthlyreview.org/2008/musto011208.html ]

Müller, Horst: Marx‘ Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie: Entwurf eines Projekts gesellschaftlicher Transformation. Kommentar zu den Exzerpten Best of Karl Marx. Als IPkW-Onlinetext

http://www.praxisphilosophie.de/mueller_grundrisse_kommentar.pdf

Musto, Marcello (Hg.): Karl Marx's Grundrisse: Foundations of the Critique of Political Economy 150 Years Later. Routledge Frontiers of Political Economy 2008. [ With contibutions from Marcello Musto, J. Bischoff / Chr. Lieber, Terrell Carver, Enrique Dussel, John Bellamy Foster, Iring Fetscher, Moishe Postone, Michael R. Krätke u.a. ]

Die Neue Marxlektüre und ihre Kritiker

Anders, Johann-Friedrich: Wie Marx nicht gelesen werden sollte. Zur Kritik der neuen Marx-Lektüre (I). Als Onlinetext in: Zeitschrift grundrisse, Nr. 37, Frühling 2011, S. 47-56.

Anders, Johann-Friedrich: Über die Erfolglosigkeit der 'neuen Marx-Lektüre' - kritische Anmerkungen zu einem Forschungsprogramm (II). Als IPkW-Onlinetext 2012. [ Die ganze Wahrheit ist, dass die Experten der Kapitaltheorie die Revolution in der Marx‘schen Wirklichkeits- und Wissenschaftsauffassung bei allem Herumlaborieren im Grunde nicht begriffen und ihre eigene, politökonomische Bringschuld für utopistisch orientiertes Praxisdenken und für zukunftsorientierte Klassen-, Protest- und Alternativbewegungen seit gut 100 Jahren nicht erfüllt haben. (Das Konzept PRAXIS: 333) ]

Elbe, Ingo: Marx im Westen. Die neue Marx-Lektüre inder Bundesrepublik seit 1965. Reihe Politische Ideen, Akademie-Verlag, Berlin 2008 [ Quellen, Geschichte und Resultate dieses Diskussionskontexts. Drei Stränge der Debatte werden beleuchtet: Die methodologische und werttheoretische Grundlagenforschung, die Staatsableitung sowie die Untersuchung der revolutionstheoretischen Implikationen der Kritik der politischen Ökonomie. Dazu die Rezension von Wallat, Hendrik. Siehe Texte der Rote Ruhr Uni , Dezember 2008. Besprechung von Dirk Burczyk in Z. - Nr. 78, Juni 2009 ]

Elbe, Ingo: Neue Marx-Lektüre. In: Information Philosophie, Heft 2/2012, S. 26-35.

Engster, Frank / Hoff, Jan: Die Neue Marx-Lektüre im internationalen Kontext. Reihe Philosophische Gespräche 28, Berlin 2012.

Reitter, Karl (Hg.): Karl Marx Philosoph der Befreiung oder Theoretiker des Kapitals? Zur Kritik der neuen Marx-Lektüre. Mandelbaum Verlag, Wien 2015.

Schmied-Kowarzik, Wolfdietrich: Die Herausforderung der Marxschen Philosophie der Praxis und die Misere aktueller Marxinterpretation. In: Horst Müller (Hg.), Von der Systemkritik zur gesellschaftlichen Transformation. BoD-Verlag Norderstedt, November 2010. [ Praxisphilosophie in Auseinandersetzung mit Ingo Elbe, Jan Hoff, Christoph   Henning ] Als IPkW-Onlinetext. [ Lire le capitaloder „neue Marxlektüre“ sind zur Erschließung der Marx‘schen philosophisch-wissenschaftlichen, analytischen und prospektiven Vorleistungen keine geeigneten Wegweiser. Stattdessen bedarf es einer kollaborativen, im Sinne wissenschaftlicher „Utopistik“ erweiterten Forschungsorientierung. (Das Konzept PRAXIS: 546) ]

nach oben

Interpretation und Weiterdenken des Marxschen Hauptanliegens

Neuere Versuche zum Weiterdenken mit Marx

Callinicos, Alex: Ein Anti-Kapitalistisches Manifest. Aus dem Englischen. Redaktionelle Bearbeitung:Oliver Nachtwey, Rosemarie Nünning und Thomas Weiß. VSA-Verlag, Hamburg 2004.

Lim, Kyungseok: Marx' emanzipatorische Kritik im Sinne einer Komplementarität von Theorie und Praxis. Inaugural-Dissertation der Fakultät für Philosophie und Geschichte der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Tübingen 2003. Als Onlinetext der Universität Tübingen.

Holloway, John: Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen. Westfälisches Dampfboot, Münster 2004.
[ Dazu die Rezension: Macht und Anti-Macht. Joachim Hirsch zu John Holloways Buch.

Levine, Norman: Ein neues Zeitalter der Marx-Interpretation. In: Widerspruch Nr. 53, 27. Jg./2. Halbjahr 2007, Zürich 2008. [ Zusätzlich mit dem Kommentar von F.O. Wolf, Kapital-Lektüren und Herrschaftskritik. Eine Nachbemerkung zu Norman Levine ]

Postone, Moishe: Zeit, Arbeit und gesellschaftliche Herrschaft. Eine neue Interpretation der kritischen Theorie von Marx. ca ira Verlag, Freiburg 2003. Dazu Karl Reitter: Ein Popanz steht Kopf. Zu Postones Buch: 'Zeit, Arbeit und gesellschaftliche Herrschaft'.

nach oben

marxismus und sozialwissenschaft

Marxismus als Sozialwissenschaft

Krätke, Michael: Kritik des Marxismus oder vom politischen Nutzen der Kritik. Onlinetext bei http://spw.de

Krätke, Michael (1996): Marxismus als Sozialwissenschaft, in: Haug/Krätke (Hrsg.): Materialien zum Historisch-Kritischen Wörterbuch des Marxismus, Hamburg, S. 69-122. [ "Eine weitere Variante scharfer Kritik an der Neuen Marx-Lektüre entspringt dem von Michael Krätke vertretenen 'positivistischen' Marxismusverständnis, das Marx 'zurechtzustutzen' und den 'Marxismus ' auf 'Sozialwissenschaften' zu reduzieren versucht, und die spezifischen philosophischen und dialektischen Elemente des Marxschen Denkens in ihrer Bedeutung herunterspielt [...] Krätke äußert sich herablassend über 'die marxistischen Philosophen, die noch immer an den Mythos einer Marxschen 'dialektischen Methode' glauben". Zitiert aus: Jan Hoff, Befreiung heute. VSA, Hamburg 2016, S. 313 ]

Müller, Horst: Bloch, Kofler und das Projekt einer utopisch-kritischen Wissenschaft gesellschaftlicher Praxis. In: Christoph Jünke (Hrsg.): Am Beispiel Leo Koflers. Marxismus im 20. Jahrhundert. Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2001. Als IPkW-Onlinetext.

Wallerstein, Immanuel (1991): Die Sozialwissenschaften kaputtdenken. Die Grenzen der Paradigmen des 19. Jahrhunderts. Beltz Athenäum Verlag, Weinheim 1995. [ Siehe auch Ders., Die Sozialwissenschaften öffnen. Bericht der Gulbenkian-Kommission zur Neustrukturierung der Sozialwissenschaften. Campus Verlag, Frankfurt am Main 1996 ].
[ Das heißt, es geht zunächst um die Fortsetzung des Wissenschaftsstreits oder Kampfes für eine alle Fächergrenzen sprengende, praxiswissenschaftlich integrale oder „historische Sozialwissenschaft“ als aufgeklärtes Kernstück des „general intellect“ (MEW 42: 602) oder gesellschaftlichen Bewusstseins (Das Konzept PRAXIS: 23) ]