Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: Startseite. >  praxisdenker. > feuerbach


Auf dieser Webseite:
Zitate und Werke von Ludwig Feuerbach, einem der Vordenker im Unruheherd Feuerbach-Hegel-Marx. Dazu einschlägige Publikationen und Links sowie Diskussionsbeiträge.

Verwandte Themen:
Von Ludwig Feuerbach inspiriert: Karl Marx. In der Nachbarschaft: Georg Wilhelm Friedrich Hegel.
  
Lesezeichen*
Das Praxisdenken als geistesgeschichtliches Novum (35,36)
→ Gedanken zu einer Philosophie der Zukunft (70)
→ Aussicht auf eine künftige Kommunität   (75)
→ Die praktische Tendenz der neuen Philosophie (76, 77)
→ Menschlicher Realismus und die Seinsrätsel (149, 150)
    Anzeige der Publikation: Das Konzept PRAXIS im 21. Jahrhundert
 * Titel und Fundstellen entsprechender Unterabschnitte der Publikation

  

feuerbach zitiert

Ludwig Feuerbach als Praxisdenker

Die neue Philosophie macht den Menschen mit Einschluss der Natur, als der Basis des Menschen, zum alleinigen, universalen und höchsten Gegenstand der Philosophie - die Anthropologie also, mit Einschluss der Physiologie, zur Universalwissenschaft.

Das Wesen des Menschen ist nur in der Gemeinschaft, in der Einheit des Menschen mit dem Menschen enthalten - eine Einheit, die sich aber nur auf die Realität des Unterschieds von Ich und Du stützt......Selbst der Denkakt kann nur aus dieser Einheit begriffen und abgeleitet werden.

Nur das durch die sinnliche Anschauung sich bestimmende und rektifizierende Denken ist reales, objektives Denken - Denken objektiver Wahrheit.

Der Beweis, dass etwas ist, hat keinen anderen Sinn, als dass etwas nicht nur Gedachtes ist. Dieser Beweis kann aber nicht aus dem Denken selbst geschöpft werden.

Der Mensch ist kein partikuläres Wesen wie das Tier, sondern ein universelles, darum kein beschränktes und unfreies, sonder uneingeschränktes, freies Wesen, denn Universalität, Unbeschränktheit, Freiheit sind unzertrennlich.

Die neue Philosophie dagegen, als die Philosophie des Menschen, ist auch wesentlich die Philosophie für den Menschen - sie hat unbeschadet der Würde und Selbständigkeit der Theorie, ja im innigsten Einklang mit derselben, wesentlich eine praktische, und zwar im höchsten Sinne praktische Tendenz; sie tritt an die Stelle der Religion, sie hat das Wesen der Religion in sich, sie ist in Wahrheit selbst Religion.

Die unerlässlichste Bedingung einer wirklich neuen, d.i. selbständigen, dem Bedürfnis der Menschheit und Zukunft entsprechenden Philosophie ist aber, dass sie sich toto genere von der alten Philosophie unterscheide.

Aus: Grundsätze der Philosophie der Zukunft

nach oben

ludwig feuerbach ereignisse

Theorieereignisse zu Ludwig Feuerbach

10.-13. November 2016
Philosophie und Pädagogik der Zukunft. Die Brüder Ludwig und Friedrich Feuerbach im Dialog
Tagung bei der Arbeitsstelle Internationale Feuerbachforschung am Institut für Erziehungswissenschaft
der Universität Münster
http://www.uni-muenster.de/EW/forschung/forschungsstellen/feuerbach/aktuelles/index.html

25.-26. November 2011
Der politische Feuerbach
Symposium an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Reader zum Symposium als Onlinetext.  

Ursula Reitemeyer: Der politische Feuerbach, Münster 2011. Als Onlinetext bei der Uni Münster. [ Begrüßung zur Eröffnung der Arbeitsstelle Internationale Feuerbachforschung an der Universität Münster ]

nach oben

feuerbach publikationen

Veröffentlichungen im Kreis der Klassiker

Feuerbach, Ludwig (1839): Zur Kritik der Hegelschen Philosophie. S. 7-53 in Ludwig Feuerbach Werke Bd. 3. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 1975.

Feuerbach, Ludwig (1841): Das Wesen des Christentums. Feuerbach-Gesamtausgabe Bd. 5, Berlin 1984.

Feuerbach, Ludwig (1842): Die Notwendigkeit einer Veränderung. Nicht in älteren Werkausgaben enthalten. In der Sammlung von vier programmatischen Schriften: Ludwig Feuerbach. Entwürfe zu einer Neuen Philosophie. Meiner Verlag, 1996.

Feuerbach, Ludwig (1843): Grundsätze einer Philosophie der Zukunft. S. 247-322 in Ludwig Feuerbach Werke Bd. 3. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 1975.

Feuerbach, Ludwig (1846): Das Wesen der Religion. S. 81-153 in: Ludwig Feuerbach Werke Bd. 4. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 1975.

Marx, Karl: Thesen über Feuerbach. Ursprüngliche Fassung von Karl Marx, in: MEW 3, S. 5-7. Als IPkW-Onlinetext.

 Marx, Karl: Die deutsche Ideologie. Kritik der neuesten deutschen Philosophie... Teil I: Feuerbach. Gegensatz von materialistischer und idealistischer Anschauung, in: MEW 3, S. 13-77

Engels, Friedrich: Ludwig Feuerbach und der Ausgang der klassischen deutschen Philosophie, in: MEW 21, S. 259-307. Onlinetext bei den ML-Werken.

Feuerbach, Ludwig: Werke in sechs Bänden. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 1975.Schuffenhauer, Werner (Hrsg.): Feuerbach-Gesamtausgabe. Bd. 1-22. Publikationsprojekt bei der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 1993 ff.

Veröffentlichungen zu Ludwig Feuerbach

Winiger, Josef: Ludwig Feuerbach. Denker der Menschlichkeit. Biographie im Aufbau Verlag, Berlin 2004

Arndt, Andreas: Einfache Wahrheiten. Feuerbachs Konstruktion einer neuen Philosophie, in: Volker Mueller (Hrsg.), Ludwig Feuerbach zwischen Religionskritik und Geistesfreiheit, Lenz Verlag 2004.

Ascheri, Carlo: Feuerbachs Bruch mit der Spekulation. Kritische Einleitung zu Feuerbach: Die Notwendigkeit einer Veränderung. Frankfurt Wien 1968.

Wolfgang Bialas / Klaus Richter / Martina Thom: Marx - Hegel - Feuerbach, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie (DZfPh) 28 (1980) 3.

Biedermann, Georg: Ludwig Andreas Feuerbach. In der Biographie-Reihe des Urania-Verlags, Leipzig 1986.Frede, Wolfgang: Ludwig Feuerbach. Zur Genese der materialistischen Methode. Göttinger Beiträge Bd. 6, 1984.

Gesellschaft für Kritische Philosophie: Ludwig Feuerbach. Werk und Wirken. Schwerpunktheft der Zeitschrift Aufklärung und KritikNr. 2/2012.

Grandt, Jens: Ludwig Feuerbach und die Welt des Glaubens. Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2006. [ Von Feuerbach bis zu heutigen Erscheinungsformen säkularer Religiosität. Neubewertung Feuerbachs in polemischer Auseinandersetzung mit Marx und Engels. [ Zur Arbeit von Jens Grandt die ausführliche und tiefschürfende Besprechung von Martina Thom, als Onlinetext auf deren Homepage ]

Krauss, Hartmut: Leistung und Grenze Ludwig Feuerbachs. In: Zeitschrift Hintergrund IV-2004, S. 14-21. Osnabrück 2004.

Lefèvre, Wolfgang: Feuerbach und die Grenzen der Ethik, in: Braun, Hans-Jürg (Hrsg.): Solidarität oder Egoismus. Studien zu einer Ethik bei und nach Ludwig Feuerbach..., Berlin 1994.

Müller, Horst: Der Bogen Feuerbach, Marx, Bloch, Bourdieu. Realismus und Modernität des Praxisdenkens. S. 24-40 in: Ders. (Hrsg.), Das PRAXIS-Konzept im Zentrum gesellschaftskritischer Wissenschaft. BoD-Verlag, Norderstedt 2005. Als IPkW-Onlinetext.

Müller, Horst: Durch den Feuer-Bach. Zu Ernst Blochs Interpretation der Elf Thesen. 

Reichelt, Helmut: Texte zur materialistischen Geschichtsauffassung von L. Feuerbach, K. Marx, F. Engels. Herausgegeben und Eingeleitet von Helmut Reichelt. Ullstein Buch Nr. 3145, Frankfurt am Main - Berlin - Wien 1975.

U. Reitemeyer / T. Shibata / F. Tomasoni(Hrsg.): Identität und Pluralismusin der globalen Gesellschaft. Ludwig Feuerbach zum 200. Geburtstag. Waxmann Verlag, Münster/ New York 2006. [ Beiträge von Autoren aus Europa, Amerika und Asien geben Aufschluss über den Stand der Feuerbachforschung und über die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten, die Feuerbachs Philosophie der Zukunft im nachmetaphysischen Diskurs der Moderne bietet ]

Reitemeyer, Ursula: Realismus, Humanismus, Kommunismus. Die Praxisphilosophie Ludwig Feuerbachs, in: Braun, Hans-Jürg (Hrsg.): Solidarität oder Egoismus. Studien zu einer Ethik bei und nach Ludwig Feuerbach..., Berlin 1994.

Reitemeyer-Witt, Ursula: Die Bedeutung von Feuerbachs früher Geschichtsphilosophie für den Entwurf einer Philosophie der Moderne, in Andreas. Arndt (Hrsg.),......, Berlin 2005

Reitemeyer, Ursula: Wer hat Gott erschaffen? Zur Aktualität von Ludwig Feuerbachs Religionskritik in Zeiten der Kreuzzüge. Vortragzur InternationalenTagung der Feuerbach-Gesellschaftam 23. Oktober 2004 in Berlin. Als IPkW-Onlinetext

Reitemeyer, Ursula / Shibata, Takayuki / Tomasoni, Francesco (Hg.): Feuerbach und der Judaismus. Beiträge der gleichnamigen Tagung 2009. Reihe Internationale Feuerbachforschung Bd. 4. Waxmann Verlag, Berlin 2009. [ Beiträge u.a. zu Karl Marx und die Judenfrage, zum Antisemitismusvorwurf gegen Feuerbachs Religions- und Geschichtsphilosophie, über Feuerbach und die heutige religiöse Indifferenz ]

Schmidt, Alfred: Emanzipatorische Sinnlichkeit. Ludwig Feuerbachs anthropologischer Materialismus. Hanser Verlag, München 1973. Reihe Hanser Nr. 109.

Schmieder, Falko: Ludwig Feuerbach und der Eingang der klassischen Fotografie. Philo-Verlagsgesellschaft, Berlin Wien 2004.[ Rezension von Alfred Schmidt in: Marx-Engels-Jahrbuch 2005, hrsg. von der Int. Marx-Engels-Stiftung Amsterdam, Akademie-Verlag Berlin 2006, S. 249-251.Eine Rezension von Ingo Elbe bei der Rote Ruhr Uni ]

Schuffenhauer, Werner (1965): Feuerbach und der junge Marx. Zur Entstehungsgeschichte der marxistischen Weltanschauung. Berlin 1972.

Thom, Martina: Die produktiv-kritische Verarbeitung von Feuerbachs ‘Grundsätzen der Philosophie der Zukunft’ in den ‘Ökonomisch-philosophischen Manuskripten’ von Karl Marx, in: Braun, Hans-Jürg / Sass, Hans-Martin / Schuffenhauer, Werner / Tomasoni, Francesco (Hrsg.): Ludwig Feuerbach und die Philosophie der Zukunft. Akademie-Verlag, Berlin 1990. Als IPkW-Onlinetext.

Tomasoni, Francesco: Ludwig Feuerbach. Entstehung, Entwicklung und Bedeutung seines Werks. Band 6 In der Reihe Internationale Feuerbachforschung. Waxmann Verlag, 2015. [ Umfassender Überblick über die Gesamtentwicklung und Synthese neuer Einsichten und Entdeckungen ] Lesprobe als Onlinetext des Verlags.

Weckwerth, Christine: Ludwig Feuerbach zur Einführung. Junius Verlag, Hamburg 2002. Daraus ein Kapitel als IPkW-Onlinetext.

nach oben

feuerbach im internet

Ludwig Feuerbach Online

Ludwig-Feuerbach-Gesellschaft Nürnberg e.V.
http://www.ludwig-feuerbach.de

Internationale Gesellschaft der Feuerbach-Forscher e.V.
http://www.feuerbach-international.de/

Arbeitsstelle Internationale Feuerbachforschung
am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Münster
Arbeitsstelle Feuerbachforschung

nach oben

feuerbach zur diskussion

Diskussionsbeiträge zu Ludwig Feuerbach

Balzer, Jens: Wird alles gut, wenn wir uns lieben? Dem Philosophen Ludwig Feuerbach zum 200. Geburtstag. Im Textarchiv der Berliner Zeitung, 28.07.2004

Gesellschaft für kritische Philosophie: Schwerpunkt Ludwig Feuerbach. Schwerpunktheft anlässlich des 140. Todestags von Ludwig Feuerbach. A&K 19. Jg. Nr. 2/2012.

Bourdieu, Pierre: Entwurf einer Theorie der Praxis. Darin S. 139-202 Abschnitt: Struktur, Habitus, Praxis.

Grandt, Jens: Ludwig Feuerbach und die Welt des Glaubens. Verlag Westfälisches Dampfboot, 2006. [ Feuerbachs Wesen der Religion und Erscheinungsformen säkularer Religiosität. Neubewertung Feuerbachs in Auseinandersetzung mit Marx und Engels ]

Hundt, Martin: Von befreiender Wirkung. 175 Jahre Das Wesen des Christentums. In: junge Welt Nr. 15, Sa./So., 2./3. Juli 2016, Seite 12. Als Onlinetext der JungeWelt.  [ Vor 175 Jahren erschien aus der Feder von Ludwig Feuerbach die epochemachende Schrift Das Wesen des Christentums ]

Kahl, Joachim: Ludwig Feuerbachs Beitrag zu einer Philosophie des Naturalismus, S. 15-22 in: Aufklärung und Kritik, Zeitschrift für freies Denken und humanistische Philosophie, Sonderheft 3, Nürnberg 1999.

Meyer, Matthias: Ernst Bloch zu Ludwig Feuerbach. Auf der "deutschen Heilslinie" von Hegel zu Marx, S. 45-65 in: Bloch-Almanach 10, 1990.

Röhr, Henning: Endlichkeit und Dezentrierung. Zur Anthropologie Ludwig Feuerbachs. Univ.Diss. 1998. Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg 2000.

Schmieder, Falko: Von Feuerbach zu Marx. Drei Studien zum revolutionären Umbruch im Denken des 19. Jahrhunderts. Helle Panke, Reihe Philosophische Gespräche Heft 42. Berlin 2016. Vorstellung des Hefts als Onlinetext.

Schneider, Katharina (Hrsg.): Der politische Feuerbach. Internationale Feuerbachforschung, Band 5. Waxmann Verlag, Münster 2013. [ Junge WissenschaftlerInnen aus fünf Nationen diskutierten das in der Feuerbachforschung wenig belichtete Thema der politischen Philosophie Ludwig Feuerbachs, der seine Philosophie selbst als ein Politikum begreift. Rezension beim Portal für Politikwissenschaft ]

nach oben

ludwig feuerbach und nürnberg

Ludwig Feuerbach in Nürnberg und Franken

Ludwig Feuerbach in den Nürnberger Nachrichten:
Zachow, Bernd: Der Philosoph der allumfassenden Nächstenliebe. Ludwig Feuerbach starb vor 140 Jahren. In: NN/Kultur und Freizeit in Nürnberg, S. 3, am 3. September 2012.
  
Windisch, Bernhard: Atheist und Menschenvergötterer. Zum 200. Geburtstag des fränkischen Philosophen Ludwig Feuerbach. In: NN-Kultur Regional am 28.07.2004.
  
Kröner, Alfred H.: Lehr- und genussreich - Ludwig Feuerbach versöhnte sich mit Nürnberg. In: NN-Stadt Nürnberg am 24.07.2004.»Geistige Sclaverei«- Alfred Kröner über Feuerbach. In: NN-Lokal Stadt Nürnberg am 23.07.2004

Gröschner, Rolf: Festakt für Feuerbach. Philosophenweg wird zum 200. Geburtstag eingeweiht. In: NN-Lokal Stadt Nürnberg am 23.07.2004

Vogt, Markus: Erlangen verbunden. Der Philosoph Ludwig Feuerbach ist »heimgekehrt«. In: NN-Lokal Stadt Erlangen am 29.12.2003

Reitzner, Hans Peter: Das »Todesurteil« des Ludwig Feuerbach. Den Umzug von Bruckberg nach Nürnberg empfand der Philosoph als »Scheidung der Seele vom Leibe« In: NN-Lokal Nürnberg-Buch am 24.12.2002

Der Kampf eines streitbaren Geistes. Die schwierigen Erlanger Jahre des Philosophen Ludwig Feuerbach. In: NN-Lokal am 24.12.1999

Das Feuerbach-Denkmal mit der Aufschrift "Der Mensch schuf Gott nach seinem Bilde" sorgte in den 50ern für Aufregung. NN-Serie am 09.06.1995 Als Onlinetext mit freundlicher Genehmigung des Verlags

nach oben